Materialfluss- und Fabrikplanung

 

 

Wertschöpfung findet heute zeitlich sowie räumlich verteilt statt. Dadurch entstehen komplexe Material- und Informationsflüsse, die für die Verantwortlichen oft intransparent sind. Lange Durchlaufzeiten, geringe Flexibilität, und begrenzte Steuerungsmöglichkeiten führen zu hohen Kosten, die letztlich den Unternehmenserfolg schmälern und in einigen Fällen sogar verhindern. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Materialflüsse zu analysieren, Potentiale aufzuzeigen und Maßnahmen umzusetzen, um schlanke, transparente und steuerbare Materialflüsse zu aufzubauen.

Diese schlanken (unternehmensinternen) Materialflüsse sollten Grundlage einer jeden Fabrikplanung sein. Dabei bedarf es erfahrungsgemäß eines hohen Maßes an Kommunikation zwischen allen internen und externen Beteiligten, um sämtliche Bedürfnisse, Vorgaben, etc. miteinbeziehen zu können. Dabei ist die Layoutplanung das zentrale Element der Fabrikplanung. Hiermit ist die räumliche Anordnung von Maschinen, Anlagen, Logistikflächen, etc. für einen schlanken Materialfluss und effiziente Raumnutzung gemeint. Egal ob Sie eine Optimierung des bestehenden Fabriklayouts, eine Erweiterung oder eine komplette Neuplanung wünschen, wir unterstützen Sie bei den oben genannten Planungsschritten, um eine solide Grundlage für die weiteren Schritte mit Architekten, Bauingenieuren, Bauämtern etc. zu schaffen.